Direkt an der B 180, kurz hinter Zeitz in Richtung Naumburg gelegen, hat sich das Restaurant „Peking“ in Grana in den mehr als 25 Jahren seines Bestehens eine treue Stammkundschaft erobert. „Ich mag zwar den Begriff nicht so gern – aber was wir machen, ist schon eine Art Fusion-Küche“, unterstreicht Lucia Tran, die das Lokal gemeinsam mit ihrem Mann Vu Tran in der zweiten Generation weiterführt. Was sie damit meint: Im Restaurant „Peking“ kommen sowohl die Fans als auch etwaige Skeptiker der chinesischen Küche auf ihre Kosten. „Die bei uns verwendeten Rezepte hat ein original aus China kommender Koch eingeführt. Und wer chinesische Küche allein mit süß-sauer verbindet, wird überrascht sein: Unser Schweinefleisch Pekinger Art beispielsweise, mit Zwiebeln würzig gebraten, überzeugt auch jene, die sonst eher auf Steak & Co. stehen“, betont Lucia Tran. Was alle Gerichte verbindet: „Wir ver¬wenden hochwertiges frisches Fleisch und Gemüse aus der Region; unser Tofu in Bio-Qualität kommt ebenfalls frisch aus Leipzig und nicht aus der Packung“, hebt die Geschäftsführerin hervor. „Und was wir machen, ist Live Cooking, das heißt: Bis vielleicht auf unsere beliebte Peking-Suppe ist hier nichts vorgekocht oder vorgegart – jedes einzelne Gericht wird frisch für den Kunden gekocht und zubereitet.“

Stilvolles Ambiente, individuelle Bedienung

Lange Rede, kurzer Sinn: Mit seinem stilvoll-modernen, gleichwohl gemütlichen Ambiente, das sich von der üb¬lichen Standard-Einrichtung asiatischer Restaurants wohltuend abhebt, richtet sich das Restaurant mit seinen 120 Plätzen, den klimatisierten Innen¬räumen sowie 40 Freisitzplätzen an all jene, die Wert darauf legen, schön essen zu gehen.
„Bei uns hat der Gast das Privileg, be¬dient zu werden“, verdeutlicht Lucia Tran. Damit einher geht ein bewusster Verzicht auf ein All-You-Can-Eat-Buffet. „Da würde das Ambiente verloren gehen.“ Montag bis Samstag zwischen 11 und 14 Uhr werden besondere Mittagsmenüs angeboten, die sich nicht zuletzt auch an Geschäftsleute richten. „Die Speisen kommen zügig auf den Tisch; und die Preise für die Kombi¬nation aus Pekingsuppe oder Frühlingsrolle, Hauptgericht sowie einen Obstsalat oder ein Kaffee zum Dessert sind unschlagbar günstig“, versichert Lucia Tran.

Ideal für Feiern aller Art – und ab Sommer mit Festsaal

Erwähnenswert ist auch, dass das Restaurant in Grana ein idealer Austragungsort für private oder geschäftliche Feiern aller Art ist. Mehr noch: „Spätes¬tens in diesem Sommer wollen wir den wunderschönen Festsaal mit Parkettboden eröffnen und dort Hochzeiten, Tanzveranstaltungen, Geburtstags¬feiern sowie professionelle Firmenfeiern ausrichten“, verrät die Chefin. Die Nachfrage dafür sei da, wie sie aus vielen Gesprächen mit ihrem Stammpublikum weiß. Bis heute berichten ihr viele Gäste begeistert von den Veranstaltungen, die früher in dem Festsaal stattfanden. Diese schöne Tradition soll nun neu mit Leben erfüllt werden.

 

Hier geht es zur Anzeige auf MZ genießen – Genießen in der Region: www.mz-geniessen.de/restaurant-peking/